Wir sind Rinn-Gartenheld! Auszeichnung für zwei unserer Projekte

Mit dem 2. Platz in der Kategorie „Eingangsbereich“ und dem 3. Platz in der Kategorie „Gartenanlage“ waren wir gleich zweifach erfolgreich beim in diesem Jahr ins Leben gerufenen Garten-Award der Firma Rinn Beton- und Naturstein.

Rinn Gartenheld

Alle Garten- und Landschaftsbaubetriebe, die Kunden bei Rinn sind, hatten dieses Jahr erstmals die Möglichkeit an dem Garten-Award teilzunehmen. Gegenstand des Wettbewerbs sind Gartenanlagen für Einfamilien- oder Zweifamilienhäuser, bei denen Rinn Produkte eingesetzt wurden. Bewertungskriterien waren der Gesamteindruck, ggf. eine Planungsgrundlage, die Raumbildung, der Umgang mit schwierigen Geländestrukturen, Innovationen, Qualität der fachlichen Umsetzung, Detailausführungen und die Pflanzenverwendung.

Auch wir empfehlen unseren Kunden immer wieder gerne die schönen und qualitativ hochwertigen Produkte der Firma Rinn Beton- und Naturstein. So war es für uns selbstverständlich am Garten Award teilzunehmen. Über den 2. Platz in der Kategorie „Eingangsbereich“ und den 3. Platz in der Kategorie „Gartenanlage“ freuen wir uns sehr!

 

 

Hier das Urteil der Fachjury zu unseren Sieger-Projekten:

Rinn Gartenheld

 2. Platz in der Kategorie „Eingangsbereich“

Neugestaltung eines Eingangsbereichs bei einem Einfamilienhaus in Hohenahr-Erda:
„Die moderne Architektur des Wohngebäudes wird konsequent in der Freianlage und somit auch im Hauseingangsbereich umgesetzt. Trotz des vergleichsweise großen Höhenunterschiedes zwischen Hauseingang und Hoffläche wird der Eingang prominent präsentiert. … Mit einem schönen bepflanzten Hochbeet ist der Eingang ein Schmuckstück.“

„Mehr Fotos“

 

Rinn Gartenheld

 

3. Platz in der Kategorie „Gartenanlage“

Komplettgestaltung einer Außenanlage bei einem Neubau eines Einfamilienhauses in Langgöns:
„Weiche Formensprache, landschaftlicher Umgang mit Wegeführung, Terrassen und Plätzen zeichnen diese Arbeit aus. Die Formensprache ist konsequent durchgespielt und lässt kleine und größere Gartenräume entstehen. Die Materialverwendung fügt die Verkehrs- und Aufenthaltsflächen harmonisch in den Garten ein. Eine sehr gute Ausführungsqualität ist festzustellen.“

„Mehr Fotos“